top of page
Suche
  • Ronald

Back to Africa !

„Wir haben Ihren Koffer geöffnet, haben aber nix entnommen.“ Nach dem Flug über London in Johannesburg angekommen, entdeckten wir beim Beladen unseres Toyota Landcruisers bei Bushlore einen freundlichen Brief des deutschen Zolls vom BER in einem der Koffer. Das Schloss fehlte, möglicherweise waren sie irritiert, weil wir so soviel Kabel, Messer und ein Pfefferspray eingepackt hatten… wer weiß.

Wir starteten nach einer Übernachtung und einem Großeinkauf von Lebensmitteln, Getränken und restlichem Equipment in Richtung botswanische Grenze, wo wir in Groblersbrug an einer sehr langen Schlange mit etwa 100 LKW's vorbeifuhren, um dann vor der Einreise im Niemandsland 1 ½ Stunden warten zu müssen, weil einer der Fahrer die Clearance nicht überstanden hatte. Da die Brücke nach Botswana einspurig ist, staute es sich in beide Richtungen.

Wir übernachteten in einer Lodge direkt in Botswana und fuhren am nächsten Morgen 5 ½ Stunden bis Lethankane, wo wir wie am Vortag den Abend mit einem netten Schweizer Ehepaar verbrachten und uns über unsere Reiserouten austauschten.


31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page