Suche
  • Ronald

 Kap der guten Hoffnung

Heute sind wir zum Kap der guten Hoffnung gefahren, etwa 100 km von Muizenberg - wo wir wohnen- , entfernt. Es ist eine unglaublich beeindruckende Landschaft. Wir sind bis an die Spitze gewandert, wo Atlantik und Indischer Ozean aufeinander treffen und haben dort phantastische Fotos gemacht. Da wir früh los gefahren sind, waren wir fast ganz alleine dort. Die Wellen, die hier ankommen, sind wirklich dramatisch. Das war wieder ein wunderschöner Tag. Wir freuen uns immer wieder, daß wir das Ganze so gelassen angehen können, ohne zeitlichen Stress. Gudruns hi-tech-Uhr sagt, wir hätten 50 Etagen geschafft, das könnte wohl sein.

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Barberspan